Translate

11.08.2016

Laragne-Montéglin, Tag 6

Bei der morgentlichen Koffein Zufuhr konnten wir das Prinzip französischer Gärtner bestaunen, dass Motto: Viel hilft viel!




Wie eigentlich immer, wollten wir locker und Gates schonend die Landschaft genießen :=)







Jens auf der Suche nach dem Startstrom



und dann auf dem Weg zu seiner Trinkflasche, die Norbert zufällig entdeckt hatte.





Der Weg zum Montagne de Buc entpuppte sich im Vergleich zum Vorjahr als deutlich verblockter, stark ausgewaschen. Fast im Stand erwischte es Norbert, eindeutig zu kurze Beine.



Zum Glück ausser einem etwas verformen Unterschutz nicht viel passiert



Bei der Auffahrt passte dann Jens seinen Fußbremshebel etwas dem Gelände an





Erkundung der machbaren Spur, links war besser, rechts tiefer Schotter



Auffahrt knackig aber machbar, der Blick einfach spektakulär, die Fahnen inzwischen vom Wind abgenagt,










1 Kommentar: