Translate

21.11.2013

Royal Enfield Continental GT, Teil 3


Etwas in die Ecken geschaut, Schweißnaht, da kenn ich einige Japaner, die hätten so eine gerne :lol: Bild

Bild

Saubere Radabdeckung nach vorne
Bild

Auch diese Naht passt
Bild

Abschließbarer Tankdeckel
Bild

Bild

Bild

Ja, perfekt ist anders 8-) 
Bild

Heck und Sitzbank, 2 er Bank und Rasten optional
Bild

Bild



Resümee:

Endtopf indiskutabel, Krümmer na ja.
Der von Harris entworfene Rahmen gefällt mir optisch sehr gut, dürfte auch mehr Dampf wegstecken.
Verkabelung, Details, Ausstattung um Welten besser als früher :!: 

Die Verarbeitung (exklusive Schalldämpfer) ist, meiner Ansicht nach, deutlich besser geworden.

Nein, japanische Maßstäbe erfüllt sie immer noch nicht, lässt jedem noch Platz zur Optimierung, Individualisierung.

Über den Motor lässt sich technisch nichts richtig sagen, Oberfläche und Lackierung erscheint besser als früher, 
Aussagen zu Fahrwerk, Leistung, Bremsen etc. erfolgen im Frühjahr.

Ich war insgesamt positiv überrascht :!: 
Klar, zu meckern gibt es immer was, aber wie sich z.B. eine SR 400 im Vergleich schlägt, wird sich zeigen ;)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen