Translate

24.08.2012

Sommer Diesel, O-Ring Wechsel Telegabel-Casquette

Manchmal ist Fragen hilfreich. Ich ging davon aus, ich hätte eine EFI Gabel, falsch gedacht, ist eine Bullet Gabel disc Type.
Ist insofern relevant, da sich in der Bullet Gabel 160 ccm, der EFI Gabel ≈ 265 ccm Öl befinden sollen.
Mit 260 ccm in der Bullet Gabel wird es bei warmen Temperaturen dann kritisch, dass Öl sucht sich seinen Weg nach draussen.
Es gibt 2 O-Ringe, einer sitzt am Stopfen (blauer Pfeil), einer zwischen Gabel und Casquette (roter Pfeil).

Der "rote" gab schon in Marokko auf, jetzt auf der Fahrt nach St. Ulrich wieder, 
mein Fehler, zu viel Öl :cry: 

Bild

Der Wechsel ist nicht so problematisch.
Zuerst die Klemmung der unteren Gabelbrücke lösen, bei mir SW 13

Bild

Bild

Dann den Stopfen rausdrehen

Bild

Mittels eines "Spezialschlüssels" aus einem Stück Fußrastensechskant oder einer 1/2" Inbusnuss kann nun der Gabelholm rausgedreht werden

Bild

Bei selbstgebautem Werkzeug empfiehlt sich dafür zu sorgen, dass der Sechskant nicht in die Gabel fallen kann :!: 
Versuche, den Holm ohne lösen der Gabelbrücke rauszudrehen, funktionieren aus eigener Erfahrung nicht (manchmal frage ich mich "ist das schon Alzheimer?") :oops: 

Bild

Es empfiehlt sich, dass Vorderrad erst jetzt auszubauen, da zum Lösen des Holmes oft eine etwas größere Kraftanwendung nötig ist. 
Bei mir muss dazu der Bremssattel weg.

Bild

Dann das Vorderrad raus (an anderer Stelle ausführlich beschrieben)

Bild

Schutzblechhalterung abschrauben

Bild

Dann kann das Standrohr rausgedreht werden, von oben betrachtet im Uhrzeigersinn. Hier sieht man schon deutlich die "Aussenschmierung"

Bild

Von hinten betrachtet, Standrohr halb draussen

Bild

Ausgebaut

Bild

Der O-Ring

Bild

Die Casquette, erkennbar, dass der des Stopfens oben dichten soll :lol: 

Bild

Gabel ohne O-Ring

Bild

Ich habe dauerelastisches Dichtmittel zusätzlich zum neuen O-Ring verwendet. 
Vorher von unten mit einem Schraubendreher den Sitz des O-Ringes in der Casquette von Lackresten befreit

Bild

Das Gewinde an der Gabel mit salzwasserfestem Fett eingeschmiert, dann geht es das nächste Mal auch wieder raus :lol: 

Bild

Natürlich darauf achten, dass keinerlei Dreck in die Gabel kommt :!: 

Einbaureihenfolge ist Gabel wieder in die Casquette schrauben, Stopfen oben rein, Vorderrad rein ohne Achsklemmung festuziehen, 
nur Achse verschrauben. Bremssattel nicht vergessen 8-) 
Motorrad vom Hauptständer nehmen, mehrfach durchfedern, danach untere Gabelbrücke festziehen, Achsklemmung festziehen.

Testfahrt erfolgt, wenn es im Outback wieder trocken ist...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen