Translate

05.05.2012

Navigation auf dem Motorrad


Als Schwabe bin ich genetisch bedingt etwas geizig veranlagt :mrgreen: 
Bedeutet bei mir, habe wenig Lust für etwas Geld auszugeben was eigentlich serienmässig funktionieren sollte,
hier TomTom Urban Rider Halterung.

Wenn mir etwas lange genug auf den Senkel geht, fliegt es ins Eck und ich überdenke Alternativen.
Alternative ist mein GARMIN 62s.
Nur gibt es da vom Werk nur eine Radhalterung die für`s Moped untauglich ist.
Ja, von Touratech, für ≈ 100€, siehe erste Zeile :!: 

Nicht schön aber endfest, kombinierte Radhalterung von Garmin und das Teil der TomTom Halterung, dass was taugt. 
Empfindliche Gemüter mögen sich an den hellen Kabelbindern stören, aber wie schon beim Rücklicht...... :lol: Ismirwurscht :mrgreen: 

Bild

Bild

Bild

So sieht die konstruktiv nicht dieseltaugliche TomTom Konstruktion nach geschätzten 2000 km aus. 
Die erste flog mir ja komplett um die Ohren, bei der zweiten kam es nach relativ kurzer Zeit zu dauernden Unterbrechungen der Stromversorgung,
weil die Halterung so viel Spiel bekam, dass das Gerät ziemlich stark wackelte.

Im Auto klappt das mit dem TomTom perfekt, null Probleme.

Bild
Bild eine der letzten RE basierenden, Nr. 295 von 310
Bild EX.: 38 völlig unwichtige Mopeds 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen