Translate

18.04.2011

Sommer Diesel 462, Modell 2011, Teil 3

Heute morgen kam die Mail, Moped ist fertig, könnte zum Fotografieren kommen. Was macht man nicht alles für`s Forum, ab zu Jochen. :lol: 
Da stand sie nun, getarnt in der Reihe.





Für einen vernünftigen Hintergrund fuhr ich einige Kilometer raus, dass Fahrwerk begeistert einfach.







Abdeckung vor dem Anlasser jetzt serienmässig, der geschlossene Unterzug versteift das Fahrwerk deutlich.


Zahnriemen gehört nun zur Serienausstattung.


Die Kraftstoffleitungen laufen nun über einen Anschluss




Der Rahmenunterzug im Detail






Der Rahmen wird in der Werkstatt von Tim geschweißt





Tank aus Aluminium, gesteckt, nicht mehr geschraubt







Elektrik unter dem Sattel verstaut


Kleiner Soundcheck




Rücklicht, Anordnung Tacho, Kontrollleuchten (fehlen hier noch), werden noch etwas modifiziert

Kurzes Update (Juni), zu 99% führten Probefahrten zu Bestellung, manche „trauern“ der alten Optik nach, die Möglichkeit des Umbaus einer Benziner Enfield zum Diesel besteht natürlich weiterhin. 

Juli 2011, die ersten stehen zur Auslieferung bereit, nur die Gepäckträger müssen noch montiert werden.





Ausstattung (so auf die Schnelle):

Alutank
Felgen und Speichen Edelstahl
Schutzbleche Edelstahl, gegen Aufpreis auch lackiert
Scheibenbremse vorne
Bereifung Heidenau
Zahnriemen

Preis: 8750€

Gepäckträger und Faltenbälge an der Gabel sind Zubehör


1 Kommentar:

  1. Moin!

    Fehlen nur noch die Laschen am Unterzug für die Gummi-Stahl-Elemente an denen die Unterboden-Schutzplatte befestigt werden kann, und etwas mehr Freiheit für das vordere Schutzblech damit es im Schlamm nicht klemmt.

    Sieht aber sehr gut aus, für den Durchblick durch das Rahmendreieck wird woanders viel Geld ausgegeben.

    Ich nehme mal an dass es sie auch mit Zwei-Mann-Zulassung mit Not-Brötchen auf dem Gepäckträger gibt.

    Grüße aus dem Norden
    6bft

    AntwortenLöschen