Translate

27.07.2013

NIKON COOLPIX P520 im Schnelltest

Beim Fotohändler meines Vertrauens kann ich immer wieder Kameras testen.
In diesem Fall die NIKON Coolpix p520
Verspricht von den Papierwerten her mit GPS und einigen Spielereien etliches.

Interessierte mich auf Grund des Objektives 24-1000 mm ist schon krass, eigentlich können die Bilder da nur Mist sein 8-) 
Das Teil ist recht klein, leicht, mit klappbarem Display, wenn ich das umdrehe und zumache, wird der elektronische Sucher eingeschaltet,
nicht toll, aber an die Sehstärke anpassbar und durchaus brauchbar.
Gibt es in rot, dunkelblau und schwarz, hochglänzend, perfekt zur Abnahme von Fingerabdrücken :twisted: 

Bild

Bild

Bild

Zoomen geht mittels Schalter am Auslöser, bzw. Kippschalter links am Objektiv, 
der erste elektrisch verstellbare Zoom den ich kenne, der wirklich gut dosierbar ist :!: 

Nun zu den Bildern, höchste Auflösung in JPEG, nicht nachbearbeitet.

Automatikmodus auf die schnelle, helle Stellen und Schatten, 
da wäre vermutlich mit manueller Einstellung ein besseres Resultat möglich

Bild

Das passt so, zumindest als Urlaubsbild

Bild

Jetzt einige Bilder, wo der Zoom demonstriert wird:

24mm
Bild

1000mm
Bild

Das ist schon ein Kracher 1000mm ohne Stativ so locker aus der Pfote geschossen :!: 
Jetzt folgen eine Serien, immer zuerst die Übersicht, dann Zoom

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Hier sieht man die Fähigkeiten des Zoom`s auch deutlich

Bild

Bild

Bild

Die letzte Zoom Serie

Bild

Bild

Bild

"Normale" Bilder

Bild

Bild

Etwas mit manueller Einstellung

Bild

Bild

Bild

Bild

Das GPS brauchte maximal 20-30 s um den Standort (hier der Brunnen) zu loggen

Bild

Damit deutlich schneller als meine Fuji 550 EXR :!:

Resümee, Einschätzung:

Ich hätte es nicht für möglich gehalten, dass Freihand mit 1000 er Brennweite brauchbare Bilder entstehen.
Natürlich gibt es Verzeichnung etc., so ein Objektiv ist immer ein Kompromiss.
Manchem werden die Bilder etwas zu knallig sein, aber für Urlaub, Treffen und jemanden, der keine Lust hat,
hinterher lange nachzubearbeiten eine echte Überlegung :!: 
Das Ding ist klein, mit entsprechender Einstellung lautlos, absolut unauffällig, mit dem Objektiv kann ich auch in Gegenden 
Fotografieren, wo nicht jeder begeistert davon ist 8-)

Ich habe wirklich nur auf die schnelle Bildempfindlichkeit und GPS eingeschaltet, mit etwas Beschäftigung geht da noch mehr.
Klar, ist keine DSLR, aber wer googelt findet unglaubliche Preise 8-) 
Als Reise; Treffen; EDC Kamera durchaus tauglich.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen