Translate

15.03.2013

Nikon D7000 Autofokus Test

Das Wetter ist ja eher bescheiden, da bleibt genügend Zeit für einige Spielereien. Nach etlichen Artikeln über Probleme mit dem AF der 7000 er, wollte ich das mit den Mitteln des Laien testen.

Zuerst mal Schlau gemacht und eine Vorlage ausgedruckt fokusdetektor

Prinzipiell ist das System einfach, ein sogenannter Fokus Detektor wird in ≈45° aufgestellt. Diesen habe ich bei obigem Link runtergeladen, ausgeschnitten und hochprofessionell zusammen gebastelt :=)


Dann die Kamera auf`s Stativ, Spiegelvorauslösung ein, Blende möglichst weit öffnen, so nahe wie möglich an den Detektor. Wichtig ist die Ausrichtung der Kamera, wird in dem Link aber verständlich erklärt. Ich löste über Aperture aus, konnte dann das Resultat auch gleich am Display betrachtet.
Autofokus AF-S



Zuerst kam das Sigma 18-50mm F2.8-4.5 DC OS HSM, 18mm, f/2.8 dran


Anvisiert wurde der Vogel, scharf sein sollte die Null Ebene, wäre die 0 unscharf und der Bereich oberhalb scharf, redet man vom Backfokus, der Schärfepunkt liegt also hinter dem Objekt, Frontfokus wenn er vor dem Objekt liegt. In diesem Falle passt es.



Sigma 18-50mm F2.8-4.5 DC OS HSM, 50mm, f/4.5
Zoom voll ausgefahren, der Abstand von Kamera zu Testblatt musste natürlich vergrößert werden.
Da das Objektiv keine durchgängige 2.8 er Lichtstärke hat (ließ mein Konto nicht zu :=), wurde jetzt mit f/4.5 gemessen, was den Bereich der Tiefenschärfe natürlich vergrößert. Die Abgrenzung ist nicht mehr so klar wie bei f/2.8, aber da die Zielschärfeebene (Ziffer 0) immer noch gut ist, für mich in Ordnung.



Als nächstes AF-S Nikkor 50mm f/1.8G
Habe mit verschiedenen Blenden gearbeitet um zu zeigen,
dass bei Offenblende auch das Nikkor etwas "weich" darstellt.

f/1.8



f/2.8


f/4.5


f/5.6


f/8

Die D7000 erlaubt eine Feinabstimmung des AF bei bis zu 12 Objektiven (S. 246, D7000 Bedienungsanleitung).
Scheint aber nicht unproblematisch zu sein, Zitat Nikon:


Im Normalfall ist eine
Feinabstimmung des Autofokus nicht empfehlenswert, da sie die automatische
Scharfeinstellung negativ beeinflussen könnte. Verwenden Sie sie nur bei Bedarf.

War ja bis jetzt nicht erforderlich :=)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen